Jeremias Bucher – Swimmingpool

Die Ausstellung

Vernissage: 28. August 2022, 11 Uhr

Künstlergespräch: 11.30Uhr

Danach Essen und trinken und den Leuten ein Wohlgefallen.

 

«Die Grenzen des kleinsten Kunsthauses der Schweiz werden ausgelotet, in dem der Luzerner Gardehelm es auf die Spitze treibt. Auf den Kopf gestellt wird der Helm auf der Dachspitze zum Swimmingpool des Helmhauses.» Jeremias Bucher, Künstler, Sursee

 

«Wir haben Jeremias Bucher eingeladen weil wir verschiedene seiner Arbeiten gesehen haben und fanden, dass seine Art zu denken und zu arbeiten ganz hervorragend in das kleinste Kunsthaus der Schweiz passen würde.

Seine künstlerischen Interventionen sind von spielerischer Leichtigkeit, frech, charmant tiefsinnig.

Die Arbeit die er sich für das Helmhaus zu Löffelburg ausgedacht hat schockiert und bringt gleichzeitig zum lachen. So mögen wir es. Die Installation wird eine Leere hinterlassen die die Besucherinnen und Besucher mit ihrer eigenen Vorstellungskraft überwinden und füllen müssen.»                                                                         Simon Meyer, Direktor Helmhaus zur Löffelburg, Beromünster

 


Biografie

Jeremias Bucher ist 1984 geboren und in Egolzwil aufgewachsen. Er lebt und arbeitet in Sursee. Sein Studium an der HSLU D&K schloss er mit dem Master, Major Art in Public Spehres, 2011 erfolgreich ab. Sein Werke sind an verschiedenen Ausstellungen in der Schweiz vertreten. 2014 wurde Buchers Arbeit an den Swiss Art Awards mit dem Kiefer Hablitzelpreis und anlässlich der Jahresausstellung des Zentralschweizer Kunstschaffens mit dem Ausstellungspreis der Kunstgesellschaft Luzern ausgezeichnet. Im gewonnen Atelieraufenthalt in Paris des Berufsverbandes Visarte-Zentralschweiz, entwickelte Jeremias Bucher die Intervention am Ausstellungsraum Helmhaus mit dem Titel Swimmingpool.

Homepage: www.jeremiasbucher.ch

 

PDF Plakat